Wir suchen...

Hinweise zu folgenden und anderen Abstürzen in S.-H.:



Spitfire bei Rickling

Absturz einer Spitfire XVI der No. 443 Sqn bei Rickling (Kreis Segeberg) am 26.4.1945. Der Pilot F/L Terence R. Watt (Foto) hatte starke Verletzungen und wurde von einem Arzt nach Rickling gebracht. Watt hatte mehrere Tage versucht, sich einer Gefangennahme zu entziehen, was zu einer Verschlechterung seiner Verletzungen führte. Ein Arm mußte später amputiert werden. Erst im Mai fand man ihn in einem englischen Militärhospital und er kehrte nach Kanada zurück. Wer weitere Hinweise zu den Vorgängen in und um Rickling geben kann, möge sich bitte mit uns in Verbindung setzten.



P-38 bei Hochdonn

Im Jahre 1944 (genaues Datum nicht bekannt) wurde eine P-38 Lightning bei einem Angriff auf die Kanalhochbrücke Hochdonn von der Flak abgeschossen. Wer Angaben zum Absturzdatum oder Absturzort machen kann- bitte melden !



Typhoon bei Gnissau

Am 26.4.45 stürzte eine englische Typhoon der No. 438 Sqn bei einem Tiefangriff auf eine KFZ- Kolonne bei Garbek- Gnissau (Kreis Segeberg) ab. Der Pilot F/O Edward D. Brydon fand dabei den Tod. Offenbar ging er zu weit herunter und stürzte in die Alleebäume der Straße. Auch hier suchen wir noch mögliche Augenzeugen, bzw. Angaben zur Absturzstelle.



Wenn SIE einen Hinweis zu diesen oder anderen Abstürzen haben, mailen Sie uns !